Zur Person

Rechtsanwalt Jan BoßeRechtsanwalt Jan Boße wuchs in Osnabrück auf. Er studierte an der Georg-August-Universität Göttingen Rechtswissenschaften. Schwerpunkt seines Studiums war unter Anderem das private Wirtschaftsrecht.

Er schloss das Studium mit Prädikatsexamen ab.

Im Rahmen des Referendariats in Göttingen erfolgte eine erste Spezialisierung: Herr Boße absolvierte einen Teil seines Referendariats in einer namhaften auf Strafrecht spezialisierten Göttinger Rechtsanwaltskanzlei. Einen weiteren Teil der Ausbildung absolvierte er in einer bundesweit bekannten Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden, die sich auf die Bearbeitung umfangreicher Verfahren aus dem Bereich des Wirtschaftsstrafrechts spezialisiert hat. Daneben war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Georg-August-Universität Göttingen am Institut für Kriminologie, Abteilung für strafrechtliches Bio- und Medizinrecht (Lehrstuhl Prof. Duttge).

Nach Bestehen des zweiten juristischen Staatsexamens blieb er dem Strafrecht treu und sammelte seine ersten Erfahrungen als angestellter Rechtsanwalt in Hannover, bevor er Sozius der Kanzlei Boße & Küsters Rechtsanwälte in Göttingen wurde.

Gemeinsam mit seinem bisherigen Sozius, Herrn Rechtsanwalt Joschka Küsters, sowie dem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Michael Vockenberg gründete er im Mai 2017 die Kanzlei

Vockenberg | Boße | Küsters - Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft.

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist Herr Boße Mitarbeiter der Abteilung für Strafrecht und Kriminologie an der Georg-August-Universität Göttingen (Lehrstuhl Prof. Höffler). Er ist dort neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit auch mit der Ausbildung und Prüfung angehender Juristen befasst.